Profil

Posted by & filed under Biografie / Bibliografie.

Verena Vanolis (*1950 in Luzern) bevorzugter Werkstoff ist seit geraumer Zeit der Fahrradschlauch. Diese lapidaren Schläuche kombiniert sie mit emotional aufgeladenen Objekten. Das Ergebnis sind Skulpturen, die keinen kalt lassen.

Verena Vanoli ist keine kühle Beobachterin; stets lässt sie sich berühren von elementaren Themen des Lebens, wie Kindheit, Spiritualität und Tod. Bei der Umsetzung lässt Vanoli sich vom Material hinreissen und leiten, behält indes immer ihr Konzept im Auge. Ihre neueren Arbeiten sind teilweise zweidimensional. Ebenso in diesen abstrakteren Werken verstören und faszinieren die wuchernden Schläuche zugleich. Verena Vanolis Werk ist vielseitig, es umfasst Objekte, Installationen, Videos und Fotografie. Verena Vanoli ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie lebt und arbeitet in Immensee und Alos/Frankreich.